• Festnetz-Hotline 06222/7736004
  • Kostenloser Versand ab 99 Euro
  • Versicherter Versand mit DHL
Topseller
Schladerer Williams Birne 0,7 Liter Schladerer Williams Birne 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (31,41 € * / 1 Liter)
21,99 € *
Schladerer Schwarzwälder Kirschwasser 0,7 Liter Schladerer Schwarzwälder Kirschwasser 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (30,56 € * / 1 Liter)
21,39 € *
Schladerer Zwetschgenwasser 0,7 Liter Schladerer Zwetschgenwasser 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (27,56 € * / 1 Liter)
19,29 € *
Schladerer Mirabell 0,7 Liter Schladerer Mirabell 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (30,56 € * / 1 Liter)
21,39 € *
Schladerer Himbeergeist 0,7 Liter Schladerer Himbeergeist 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (28,56 € * / 1 Liter)
19,99 € *
Filter schließen
von bis
  •  

Alfred Schladerer – Schwarzwälder Hausbrennerei

Die Obstbrennerei Schladerer ist einer der großen Namen der Branche. Seit sechs Generationen wird das Wissen vermehrt und das Können verfeinert.
Als erster Obstbrenner der Familie begann Sixtus Balthasar Schladerer im Jahre 1813 mit dem Kunsthandwerk. So begann die familieneigene Erfolgsgeschichte. Er gab sein Wissen und seine Leidenschaft an seinen Sohn Sixtus weiter, welcher 1844 in Staufen im Breisgau die Tochter des „Kreuz-Wirts“ heiratete. Von der Wirtschaft und Post-Filiale wurde der Name „Kreuz-Post“ abgeleitet. Der Grundstein für das heutige mittelständische Unternehmen war gelegt. Sixtus‘ Sohn Herrmann machte die Gaststätte zu einem beliebten und bekannten Treffpunkt im Kreis Lörrach, aber auch in der angrenzenden Schweiz und im Elsass. Das „Chriesiwässerli“  entwickelte sich schnell zum Getränk des Hauses. Sein Sohn Alfred gab dem elterlichen Betrieb den heutigen Namen und brachte ihn durch seine ausgeprägten Marketing-Kenntnisse voran. Nikolaus Schladerer übergab den Betrieb letztlich an den sechsten Schladerer-Spross Philipp Schladerer.

Heimatverbundenes Familienunternehmen mit Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt

Die Traditionsbrennerei hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Umwelt zu schonen und besonders nachhaltig mit den vorhandenen Ressourcen zu wirtschaften. Die Obstbrände haben ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und bei der Produktion kommen regenerative Energien zum Einsatz. Der Unternehmenssitz ist umgeben von schönster Natur – und das soll auch so bleiben!
Das kleine Städtchen Staufen liegt zwischen den Vogesen und dem Schwarzwald, eingebettet in die oberrheinische Tiefebene. Noch heute bildet die „Kreuz-Post“ den Ortskern. Obwohl der malerische Ort nur 8.000 Einwohner hat, so ist er für die Region doch von wirtschaftlicher, kultureller und historischer Bedeutung. Schließlich hat sich hier sogar Goethe zu seinem berühmten Stück „Faust“ inspirieren lassen.

Die Klassiker – ein unvergleichliches Genusserlebnis

Die Brennerei Schladerer ist bekannt für ihre Wässer und Geiste. Das Können der hauseigenen Brennmeister zeigt sich besonders in den Klassikern, wie Wald Himbeergeist oder Williams-Birne.
Bei deren Herstellung legt die Edelbrennerei seit jeher Wert auf Qualität. Das beginnt mit der Ernte regionaler Erzeugnisse und endet mit der außergewöhnlichen Verpackung in der Schladerer Vierkant-Flasche.
Die handverlesenen Obstsorten werden zu feinen Stücken zermahlen und gären 2-3 Wochen. So wird der Fruchtzucker auf natürliche Weise in Alkohol umgewandelt. Im Anschluss wird die Maische in kupfernen Brennblasen destilliert. Nun werden die klaren Destillate in belüfteten Edelstahltanks gelagert.
Nach der zweijährigen Reifung werden die Brände mit Quellwasser auf Trinkstärke herabgesetzt und abgefüllt. Zum Schluss erhalten die Flaschen noch ihren Original-Siegellack. Nun sind die exquisiten Tropfen bereit zum Genießen. Sind Sie neugierig geworden? Dann stöbern Sie gleich in unserem Sortiment und lassen Sie sich von dem Schladerer Schwarzwälder Kirschwasser oder dem Schladerer Mirabell überzeugen. Überzeugen Sie sich von der Qualität, welche einen herkömmlichen Schnaps bei weitem übertrifft.

Die Obstbrennerei Schladerer ist einer der großen Namen der Branche. Seit sechs Generationen wird das Wissen vermehrt und das Können verfeinert. Als erster Obstbrenner der Familie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alfred Schladerer – Schwarzwälder Hausbrennerei

Die Obstbrennerei Schladerer ist einer der großen Namen der Branche. Seit sechs Generationen wird das Wissen vermehrt und das Können verfeinert.
Als erster Obstbrenner der Familie begann Sixtus Balthasar Schladerer im Jahre 1813 mit dem Kunsthandwerk. So begann die familieneigene Erfolgsgeschichte. Er gab sein Wissen und seine Leidenschaft an seinen Sohn Sixtus weiter, welcher 1844 in Staufen im Breisgau die Tochter des „Kreuz-Wirts“ heiratete. Von der Wirtschaft und Post-Filiale wurde der Name „Kreuz-Post“ abgeleitet. Der Grundstein für das heutige mittelständische Unternehmen war gelegt. Sixtus‘ Sohn Herrmann machte die Gaststätte zu einem beliebten und bekannten Treffpunkt im Kreis Lörrach, aber auch in der angrenzenden Schweiz und im Elsass. Das „Chriesiwässerli“  entwickelte sich schnell zum Getränk des Hauses. Sein Sohn Alfred gab dem elterlichen Betrieb den heutigen Namen und brachte ihn durch seine ausgeprägten Marketing-Kenntnisse voran. Nikolaus Schladerer übergab den Betrieb letztlich an den sechsten Schladerer-Spross Philipp Schladerer.

Heimatverbundenes Familienunternehmen mit Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt

Die Traditionsbrennerei hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Umwelt zu schonen und besonders nachhaltig mit den vorhandenen Ressourcen zu wirtschaften. Die Obstbrände haben ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und bei der Produktion kommen regenerative Energien zum Einsatz. Der Unternehmenssitz ist umgeben von schönster Natur – und das soll auch so bleiben!
Das kleine Städtchen Staufen liegt zwischen den Vogesen und dem Schwarzwald, eingebettet in die oberrheinische Tiefebene. Noch heute bildet die „Kreuz-Post“ den Ortskern. Obwohl der malerische Ort nur 8.000 Einwohner hat, so ist er für die Region doch von wirtschaftlicher, kultureller und historischer Bedeutung. Schließlich hat sich hier sogar Goethe zu seinem berühmten Stück „Faust“ inspirieren lassen.

Die Klassiker – ein unvergleichliches Genusserlebnis

Die Brennerei Schladerer ist bekannt für ihre Wässer und Geiste. Das Können der hauseigenen Brennmeister zeigt sich besonders in den Klassikern, wie Wald Himbeergeist oder Williams-Birne.
Bei deren Herstellung legt die Edelbrennerei seit jeher Wert auf Qualität. Das beginnt mit der Ernte regionaler Erzeugnisse und endet mit der außergewöhnlichen Verpackung in der Schladerer Vierkant-Flasche.
Die handverlesenen Obstsorten werden zu feinen Stücken zermahlen und gären 2-3 Wochen. So wird der Fruchtzucker auf natürliche Weise in Alkohol umgewandelt. Im Anschluss wird die Maische in kupfernen Brennblasen destilliert. Nun werden die klaren Destillate in belüfteten Edelstahltanks gelagert.
Nach der zweijährigen Reifung werden die Brände mit Quellwasser auf Trinkstärke herabgesetzt und abgefüllt. Zum Schluss erhalten die Flaschen noch ihren Original-Siegellack. Nun sind die exquisiten Tropfen bereit zum Genießen. Sind Sie neugierig geworden? Dann stöbern Sie gleich in unserem Sortiment und lassen Sie sich von dem Schladerer Schwarzwälder Kirschwasser oder dem Schladerer Mirabell überzeugen. Überzeugen Sie sich von der Qualität, welche einen herkömmlichen Schnaps bei weitem übertrifft.

Zuletzt angesehen