Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Alde Gott Spätburgunder Rosé trocken 0,75l
Alde Gott Spätburgunder Rosé trocken 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (8,65 € * / 1 Liter)
6,49 € *
Alde Gott Riesling Kabinett trocken 0,75l
Alde Gott Riesling Kabinett trocken 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (9,93 € * / 1 Liter)
7,45 € *
Alde Gott Grauburgunder Spätlese trocken Barrique 0,75l
Alde Gott Grauburgunder Spätlese trocken...
Inhalt 0.75 Liter (13,19 € * / 1 Liter)
9,89 € *
Alde Gott Spätburgunder Weißherbst Kabinett 0,75l
Alde Gott Spätburgunder Weißherbst Kabinett 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (9,32 € * / 1 Liter)
6,99 € *
Alde Gott Grauburgunder Kabinett trocken 0,75l
Alde Gott Grauburgunder Kabinett trocken 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (9,93 € * / 1 Liter)
7,45 € *
Alde Gott Riesling Spätlese trocken 0,75l
Alde Gott Riesling Spätlese trocken 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (13,19 € * / 1 Liter)
9,89 € *
Alde Gott Spätburgunder Kabinett trocken Rotwein 0,75l
Alde Gott Spätburgunder Kabinett trocken...
Inhalt 0.75 Liter (9,93 € * / 1 Liter)
7,45 € *
Alde Gott Spätburgunder trocken Rotwein QbA 0,75l
Alde Gott Spätburgunder trocken Rotwein QbA 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (9,27 € * / 1 Liter)
6,95 € *
Alde Gott Weitblick Weißburgunder trocken 0,75l
Alde Gott Weitblick Weißburgunder trocken 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (19,99 € * / 1 Liter)
14,99 € *
Alde Gott Spätburgunder Kabinett Rotwein 0,75l
Alde Gott Spätburgunder Kabinett Rotwein 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (9,93 € * / 1 Liter)
7,45 € *
Alde Gott Gewürztraminer Kabinett 0,75l
Alde Gott Gewürztraminer Kabinett 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (11,59 € * / 1 Liter)
8,69 € *
Alde Gott Nosolo Spätburgunder trocken 0,75l
Alde Gott Nosolo Spätburgunder trocken 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (31,99 € * / 1 Liter)
23,99 € *
2 von 3

Badische Weine günstig online kaufen

In Deutschland gibt es 13 Weinanbaugebiete, daher bleiben bei echten Weinkennern keinerlei Wünsche, was die Sorten- bzw. Regionalvielfalt angeht offen. Man unterscheidet die verschiedenen Anbaugebiete durch deren Lage. Im Einzelnen sind das in alphabetischer Reihenfolge (was wiederum keinerlei Bewertung sein soll) in: Weinanbaugebiet „Ahr“, „Baden“, „Franken“, „Hessische Bergstraße“, „ Mittelrhein“, „Mosel-Saar-Ruwer“, „Nahe“, „Pfalz“, „Rheingau“, „Rheinhessen“, „Saale-Unstrut“, Sachsen“ und zuletzt „Württemberg“. Es ist daher gar nicht so leicht, den oder die richtigen Wein/e, die dem eigenen Geschmack, vielleicht dem Anlass entsprechend heraus zu finden. Es empfiehlt sich, die eine oder andere Weinbauregion einmal zu besuchen, die dort angebauten Rebensäfte vor Ort zu probieren, und einige Flaschen, die einem besonders gemundet haben, mit nach Hause zu nehmen. Exemplarisch hierfür wird hier das Weinanbaugebiet „Baden“ aufgeführt, vielleicht sogar empfohlen. Das riesige Areal der Weinbaubetriebe, ist das längste Rebengebiet innerhalb Deutschlands. Das gesamte Gebiet wird in 16 Großlagen und diese wiederum in 306 Einzellagen unterteilt. Auf hunderten von Kilometern erstrecken sich Wanderwege, die zum großen Teil, mitten durch die Weinberge (hier des Öfteren Wingerte genannt) führen. Es gibt auch sehr viele Weinlehrpfade auf denen die angebauten Rebsorten erklärt, bzw., deren Abstammung bezeichnet wird. Die mehrheitlich angepflanzten Rebsorten sind: Müller-Thurgau, Grauburgunder, Kerner, Scheurebe, Weißburgunder und die vielen anderen Sorten.
In Deutschland gibt es 13 Weinanbaugebiete, daher bleiben bei echten Weinkennern keinerlei Wünsche, was die Sorten- bzw. Regionalvielfalt angeht offen. Man unterscheidet die verschiedenen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Badische Weine günstig online kaufen
In Deutschland gibt es 13 Weinanbaugebiete, daher bleiben bei echten Weinkennern keinerlei Wünsche, was die Sorten- bzw. Regionalvielfalt angeht offen. Man unterscheidet die verschiedenen Anbaugebiete durch deren Lage. Im Einzelnen sind das in alphabetischer Reihenfolge (was wiederum keinerlei Bewertung sein soll) in: Weinanbaugebiet „Ahr“, „Baden“, „Franken“, „Hessische Bergstraße“, „ Mittelrhein“, „Mosel-Saar-Ruwer“, „Nahe“, „Pfalz“, „Rheingau“, „Rheinhessen“, „Saale-Unstrut“, Sachsen“ und zuletzt „Württemberg“. Es ist daher gar nicht so leicht, den oder die richtigen Wein/e, die dem eigenen Geschmack, vielleicht dem Anlass entsprechend heraus zu finden. Es empfiehlt sich, die eine oder andere Weinbauregion einmal zu besuchen, die dort angebauten Rebensäfte vor Ort zu probieren, und einige Flaschen, die einem besonders gemundet haben, mit nach Hause zu nehmen. Exemplarisch hierfür wird hier das Weinanbaugebiet „Baden“ aufgeführt, vielleicht sogar empfohlen. Das riesige Areal der Weinbaubetriebe, ist das längste Rebengebiet innerhalb Deutschlands. Das gesamte Gebiet wird in 16 Großlagen und diese wiederum in 306 Einzellagen unterteilt. Auf hunderten von Kilometern erstrecken sich Wanderwege, die zum großen Teil, mitten durch die Weinberge (hier des Öfteren Wingerte genannt) führen. Es gibt auch sehr viele Weinlehrpfade auf denen die angebauten Rebsorten erklärt, bzw., deren Abstammung bezeichnet wird. Die mehrheitlich angepflanzten Rebsorten sind: Müller-Thurgau, Grauburgunder, Kerner, Scheurebe, Weißburgunder und die vielen anderen Sorten.
Zuletzt angesehen