• Festnetz-Hotline 06222/7736004
  • Kostenloser Versand ab 99 Euro
  • Versicherter Versand mit DHL
Topseller
Kammer-Kirsch Alter schwarzer Johannisbeerbrand 0,35 Liter Kammer-Kirsch Alter schwarzer Johannisbeerbrand...
Inhalt 0.35 Liter (35,69 € * / 1 Liter)
12,49 € *
Kammer-Kirsch Williams mit eingewachsener Birne 0,7 Liter Kammer-Kirsch Williams mit eingewachsener Birne...
Inhalt 0.7 Liter (34,27 € * / 1 Liter)
23,99 € * 29,99 € *
Black Foret 0,7 Liter Black Foret 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (42,70 € * / 1 Liter)
29,89 € *
Kammer-Kirsch Alter Brombeerbrand 0,35 Liter Kammer-Kirsch Alter Brombeerbrand 0,35 Liter
Inhalt 0.35 Liter (35,69 € * / 1 Liter)
12,49 € *
Kammer-Kirsch Alter Apfelbrand im Holzfass gereift 0,7 Liter Kammer-Kirsch Alter Apfelbrand im Holzfass...
Inhalt 0.7 Liter (22,84 € * / 1 Liter)
15,99 € *
Kammer-Kirsch Kirschwasser Fassstärke 0,5 Liter Kammer-Kirsch Kirschwasser Fassstärke 0,5 Liter
Inhalt 0.5 Liter (47,98 € * / 1 Liter)
23,99 € *
Kammer-Kirsch Jubiläums Kirschwasser 0,7 Liter Kammer-Kirsch Jubiläums Kirschwasser 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (34,27 € * / 1 Liter)
23,99 € *
Kammer-Kirsch Schwarzwälder Kirschwasser 0,7 Liter Kammer-Kirsch Schwarzwälder Kirschwasser 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (23,56 € * / 1 Liter)
16,49 € *
Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Kammer-Kirsch kaufen Sie badische Qualität mit Tradition

Im Zuge der Technisierung im 19. Jahrhundert versuchten sich immer mehr Brandweinhersteller mit dem Destillieren der verschiedensten Früchten. Der Panscherei war durch fehlende Kontrollen Tür und Tor geöffnet. Der Badische Landtag, der in Karlsruhe tagte, wollte im Jahre 1909 ein Schwarzwälder Kirschwasser mit Gütezeichen entwickeln lassen.
Durch eine gleichbleibende hohe Qualität erhoffte man sich, dieses Kirschwasser weltweit vermarkten zu können. So bekam die Badische Landwirtschaftskammer vom Landtag den Auftrag, in einer Lehr- und Versuchsbrennerei ein entsprechendes Produkt zu entwickeln und herzustellen. Als Grundprinzip war allerhöchste Naturreinheit und Erlesenheit vorgeben.

Die Experten der Landwirtschaftskammer überwachten und überprüften ständig die aus der Kirsche gewonnenen Destillate, wodurch sich schon bald der Name "Kammer-Kirsch" entwickelte und zum Qualitätsmarkenbegriff wurde. Bereits im Jahr 1923 wurde die Kammer-Kirsch AG mit Sitz in Karlsruhe gegründet, war jedoch nach wie vor in staatlichem Besitz. Der internationale Durchbruch gelang Kammer-Kirsch in den 30er Jahren mit dem Export seines berühmten Schwarzwälder Kirschwassers in die USA. Viele Flaschen trugen auf ihrem Etikett das rot-gelbe Badische Wappen. Dieses Wappen steht in Amerika für deutsche Obstbrand Tradition und hohe Qualität. Erst im Jahre 1961 wurde die Unternehmensform in eine GmbH geändert. Den höchsten Qualitätsansprüchen werden die vertriebenen Obstbrände nach wie vor gerecht.

Im Zuge der Technisierung im 19. Jahrhundert versuchten sich immer mehr Brandweinhersteller mit dem Destillieren der verschiedensten Früchten. Der Panscherei war durch fehlende Kontrollen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kammer-Kirsch kaufen Sie badische Qualität mit Tradition

Im Zuge der Technisierung im 19. Jahrhundert versuchten sich immer mehr Brandweinhersteller mit dem Destillieren der verschiedensten Früchten. Der Panscherei war durch fehlende Kontrollen Tür und Tor geöffnet. Der Badische Landtag, der in Karlsruhe tagte, wollte im Jahre 1909 ein Schwarzwälder Kirschwasser mit Gütezeichen entwickeln lassen.
Durch eine gleichbleibende hohe Qualität erhoffte man sich, dieses Kirschwasser weltweit vermarkten zu können. So bekam die Badische Landwirtschaftskammer vom Landtag den Auftrag, in einer Lehr- und Versuchsbrennerei ein entsprechendes Produkt zu entwickeln und herzustellen. Als Grundprinzip war allerhöchste Naturreinheit und Erlesenheit vorgeben.

Die Experten der Landwirtschaftskammer überwachten und überprüften ständig die aus der Kirsche gewonnenen Destillate, wodurch sich schon bald der Name "Kammer-Kirsch" entwickelte und zum Qualitätsmarkenbegriff wurde. Bereits im Jahr 1923 wurde die Kammer-Kirsch AG mit Sitz in Karlsruhe gegründet, war jedoch nach wie vor in staatlichem Besitz. Der internationale Durchbruch gelang Kammer-Kirsch in den 30er Jahren mit dem Export seines berühmten Schwarzwälder Kirschwassers in die USA. Viele Flaschen trugen auf ihrem Etikett das rot-gelbe Badische Wappen. Dieses Wappen steht in Amerika für deutsche Obstbrand Tradition und hohe Qualität. Erst im Jahre 1961 wurde die Unternehmensform in eine GmbH geändert. Den höchsten Qualitätsansprüchen werden die vertriebenen Obstbrände nach wie vor gerecht.

Zuletzt angesehen