• Festnetz-Hotline 06222/7736004
  • Kostenloser Versand ab 99 Euro
  • Versicherter Versand mit DHL
Topseller
Moet & Chandon ICE Imperial 0,75 Liter Moet & Chandon ICE Imperial 0,75 Liter
Inhalt 0.75 Liter (63,45 € * / 1 Liter)
47,59 € *
Moet & Chandon Rose Brut Imperial Magnum 1,5 Liter Moet & Chandon Rose Brut Imperial Magnum...
Inhalt 1.5 Liter (66,66 € * / 1 Liter)
99,99 € *
Moet & Chandon Rose Brut in Geschenkverpackung 0,75 Liter Moet & Chandon Rose Brut in...
Inhalt 0.75 Liter (61,32 € * / 1 Liter)
45,99 € * 49,29 € *
Moet& Chandon Grand Vintage Magnum 1,5 Liter Moet& Chandon Grand Vintage Magnum 1,5 Liter
Inhalt 1.5 Liter (82,66 € * / 1 Liter)
123,99 € *
Moet & Chandon Grand Vintage 2006 0,75 Liter Moet & Chandon Grand Vintage 2006 0,75 Liter
Inhalt 0.75 Liter (72,65 € * / 1 Liter)
54,49 € *
Moet & Chandon Rose Brut Imperial 0,375 Liter Moet & Chandon Rose Brut Imperial 0,375 Liter
Inhalt 0.375 Liter (81,84 € * / 1 Liter)
30,69 € *
Moet & Chandon Brut Imperial Nebukadnezar 15 Liter inkl. Holzkiste Moet & Chandon Brut Imperial Nebukadnezar...
Inhalt 15 Liter (119,87 € * / 1 Liter)
1.797,99 € *
Moet & Chandon Brut Imperial Balthazar 12 Liter inkl. Holzkiste Moet & Chandon Brut Imperial Balthazar 12...
Inhalt 12 Liter (124,83 € * / 1 Liter)
1.497,99 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
1 von 2
1 von 2

Moet & Chandon – Glanz und Gloria seit 1743

Champagner von Moet & Chandon gehört genauso zu den Feierlichkeiten der High-Society wie der rote Teppich. Das Markenzeichen von Moet & Chandon ist es, immer wieder neue Rituale rund um den Genuss von Champagner zu schaffen. So gehen z.B. die Champagnerduschen nach einem sportlichen Sieg oder die Champagnerpyramiden auf den berühmten Herstellers zurück. Die Unternehmensgeschichte geht auf den Gründer Claude Moet zurück: Er hatte die Vision, einen kaum bekannten Wein aus regionalem Anbau aus der Champagne in ganz Europa bekannt und zum Lieblingsgetränk der Kosmoliten zu machen. Letztendlich war es sein Enkel Jean-Rémy Moet, der das Lebensziel seines Großvaters erreichte und die Magie des Champagners auf der ganzen Welt verbreitete. Bald schon exportierte er den Champagner in andere europäische Länder und sogar in die USA. Auch seine Freundschaft zu dem großen Napoleon Bonaparte führte dazu, den Bekanntheitsgrad des prickelnden Getränkes zu steigern.

Das Unternehmen wird kontinuierlich erweitert

1833 wurde der Firmenname „Moet“ um „Chandon“ erweitert, denn Jean-Rémy Moet übergab das florierende Unternehmen an seinen Sohn Victor Moet und seinen Schwiegersohn Pierre-Gabriel Chandon. Moet & Chandon war mittlerweile kaiserlicher und königlicher Hoflieferant der österreichischen-ungarischen Doppelmonarchie, sowie königlicher englischer Hoflieferant. In den 1860ern wurde die bis heute populärste Marke Brut Impérial eingeführt. In den 1880ern hatte das Unternehmen bereits rund 2000 Mitarbeiter und verkaufte jährlich 2,5 Mio. Flaschen.

Im 20. Jahrhundert wurde das ursprüngliche Unternehmen durch Käufe anderer Firmen oder Fusionen kontinuierlich erweitert: Zunächst durch den Kauf des Traditionshauses Ruinart 1963 und den Kauf von Mercier 1971. Ebenfalls 1971 erfolgte die Fusion mit Hennessey.

1987 folgte der Zusammenschluss mit Louis Vuitton zum Luxusgüterkonzern LVMH. Mit Veuve Cliquot und Krug war die Unternehmensgruppe dann 1990 vollständig.

Die Marke erfindet sich immer wieder neu

Seit vielen Jahren ist Moet & Chandon Marktführer und aus der Champagnerbranche nicht mehr wegzudenken. Zum Weingut gehören etwa 1150 Hektar Rebfläche, welche sich über 200 Weinanbaugemeinden in der Champagne erstrecken. Moet & Chandon gehören außerdem riesige Kreidekeller in Épernay, dem Gründungsort des Unternehmens. Die ältesten Lagerplätze gehen sogar bis auf das Gründungsjahr 1743 zurück!

Durch die Kombination aus traditioneller Handwerkskunst und neuesten Technologien wird sichergestellt, dass der legendäre Stil und die herausragende Qualität erhalten bleiben.

Seit jeher versucht sich das Unternehmen an immer wieder neuen Ideen. Dazu zählt z.B. das Verwenden von pikanteren Aromen, exklusive, personalisierte Flaschendesigns oder das Herstellen eines höherwertigen Vintage aus guten Jahrgängen. Der neueste Clou ist der Moet Ice Impérial, der erste Champagner überhaupt, der mit Eis genossen wird.

Egal ob klassisch oder Rosé- werten Sie Ihr nächstes besonderes Ereignis mit einem exquisiten Tropfen von Moet & Chandon auf!

Champagner von Moet & Chandon gehört genauso zu den Feierlichkeiten der High-Society wie der rote Teppich. Das Markenzeichen von Moet & Chandon ist es, immer wieder neue Rituale rund... mehr erfahren »
Fenster schließen
Moet & Chandon – Glanz und Gloria seit 1743
Champagner von Moet & Chandon gehört genauso zu den Feierlichkeiten der High-Society wie der rote Teppich. Das Markenzeichen von Moet & Chandon ist es, immer wieder neue Rituale rund um den Genuss von Champagner zu schaffen. So gehen z.B. die Champagnerduschen nach einem sportlichen Sieg oder die Champagnerpyramiden auf den berühmten Herstellers zurück. Die Unternehmensgeschichte geht auf den Gründer Claude Moet zurück: Er hatte die Vision, einen kaum bekannten Wein aus regionalem Anbau aus der Champagne in ganz Europa bekannt und zum Lieblingsgetränk der Kosmoliten zu machen. Letztendlich war es sein Enkel Jean-Rémy Moet, der das Lebensziel seines Großvaters erreichte und die Magie des Champagners auf der ganzen Welt verbreitete. Bald schon exportierte er den Champagner in andere europäische Länder und sogar in die USA. Auch seine Freundschaft zu dem großen Napoleon Bonaparte führte dazu, den Bekanntheitsgrad des prickelnden Getränkes zu steigern.

Das Unternehmen wird kontinuierlich erweitert

1833 wurde der Firmenname „Moet“ um „Chandon“ erweitert, denn Jean-Rémy Moet übergab das florierende Unternehmen an seinen Sohn Victor Moet und seinen Schwiegersohn Pierre-Gabriel Chandon. Moet & Chandon war mittlerweile kaiserlicher und königlicher Hoflieferant der österreichischen-ungarischen Doppelmonarchie, sowie königlicher englischer Hoflieferant. In den 1860ern wurde die bis heute populärste Marke Brut Impérial eingeführt. In den 1880ern hatte das Unternehmen bereits rund 2000 Mitarbeiter und verkaufte jährlich 2,5 Mio. Flaschen.

Im 20. Jahrhundert wurde das ursprüngliche Unternehmen durch Käufe anderer Firmen oder Fusionen kontinuierlich erweitert: Zunächst durch den Kauf des Traditionshauses Ruinart 1963 und den Kauf von Mercier 1971. Ebenfalls 1971 erfolgte die Fusion mit Hennessey.

1987 folgte der Zusammenschluss mit Louis Vuitton zum Luxusgüterkonzern LVMH. Mit Veuve Cliquot und Krug war die Unternehmensgruppe dann 1990 vollständig.

Die Marke erfindet sich immer wieder neu

Seit vielen Jahren ist Moet & Chandon Marktführer und aus der Champagnerbranche nicht mehr wegzudenken. Zum Weingut gehören etwa 1150 Hektar Rebfläche, welche sich über 200 Weinanbaugemeinden in der Champagne erstrecken. Moet & Chandon gehören außerdem riesige Kreidekeller in Épernay, dem Gründungsort des Unternehmens. Die ältesten Lagerplätze gehen sogar bis auf das Gründungsjahr 1743 zurück!

Durch die Kombination aus traditioneller Handwerkskunst und neuesten Technologien wird sichergestellt, dass der legendäre Stil und die herausragende Qualität erhalten bleiben.

Seit jeher versucht sich das Unternehmen an immer wieder neuen Ideen. Dazu zählt z.B. das Verwenden von pikanteren Aromen, exklusive, personalisierte Flaschendesigns oder das Herstellen eines höherwertigen Vintage aus guten Jahrgängen. Der neueste Clou ist der Moet Ice Impérial, der erste Champagner überhaupt, der mit Eis genossen wird.

Egal ob klassisch oder Rosé- werten Sie Ihr nächstes besonderes Ereignis mit einem exquisiten Tropfen von Moet & Chandon auf!

Zuletzt angesehen