Islay Schottland – für Whisky-Fans führt kein Weg daran vorbei

Die südlichste Insel der Inneren Hebriden, einer Inselgruppe im Nordwesten Schottlands, ist die fünft größte Insel Schottlands. Der Name wird ürbigens „Eila“ ausgesprochen. Auf einer Größe von 619,6 Quadratkilometern leben etwa 3.450 Menschen und rund 30.000 Schafen. Islay überrascht mit herrlich dramatischen Landschaften und einer riesigen Pflanzen- und Tierwelt.
Die Herstellung von Whisky ist neben dem damit verbundenen Tourismus und der Landwirtschaft eine der wichtigsten Einnahmequellen.
Islay ist die Heimat von weltberühmten, alteingesessenen Whisky-Brennereien. Dazu gehören beispielsweise Briuchladdich, Ardberg oder Lagaluvin.
Das herausragende Merkmal bei Whiskys aus Islay ist meist der Torf. Besonders im Süden wird für die Herstellung Gerste, die über Torf geräuchert wurde, und torfiges Wasser verwendet.
So erhält der Whisky sein kräftiges Aroma und seinen torfig-rauchigen Geschmack. Das trifft unter anderem auf Whiskys der Brennerei Arberg zu. Die nördlicheren Destillerien, wozu beispielsweise Bruichladdich gehört, stellen vergleichsweise mildere Single Malts her.
Besonders charakteristisch für Islay-Whiskys ist aber der trockene Abgang.

Die südlichste Insel der Inneren Hebriden, einer Inselgruppe im Nordwesten Schottlands , ist die fünft größte Insel Schottlands. Der Name wird ürbigens „ Eila “... mehr erfahren »
Fenster schließen
Islay Schottland – für Whisky-Fans führt kein Weg daran vorbei

Die südlichste Insel der Inneren Hebriden, einer Inselgruppe im Nordwesten Schottlands, ist die fünft größte Insel Schottlands. Der Name wird ürbigens „Eila“ ausgesprochen. Auf einer Größe von 619,6 Quadratkilometern leben etwa 3.450 Menschen und rund 30.000 Schafen. Islay überrascht mit herrlich dramatischen Landschaften und einer riesigen Pflanzen- und Tierwelt.
Die Herstellung von Whisky ist neben dem damit verbundenen Tourismus und der Landwirtschaft eine der wichtigsten Einnahmequellen.
Islay ist die Heimat von weltberühmten, alteingesessenen Whisky-Brennereien. Dazu gehören beispielsweise Briuchladdich, Ardberg oder Lagaluvin.
Das herausragende Merkmal bei Whiskys aus Islay ist meist der Torf. Besonders im Süden wird für die Herstellung Gerste, die über Torf geräuchert wurde, und torfiges Wasser verwendet.
So erhält der Whisky sein kräftiges Aroma und seinen torfig-rauchigen Geschmack. Das trifft unter anderem auf Whiskys der Brennerei Arberg zu. Die nördlicheren Destillerien, wozu beispielsweise Bruichladdich gehört, stellen vergleichsweise mildere Single Malts her.
Besonders charakteristisch für Islay-Whiskys ist aber der trockene Abgang.

Topseller
Bruichladdich 10 Jahre 2005 Bourbon Rest & Be 0,7 Liter Bruichladdich 10 Jahre 2005 Bourbon Rest & Be...
Inhalt 0.7 Liter (112,84 € * / 1 Liter)
78,99 € *
Glenglassaugh 40 Jahre 1975 #2180 Rare Cask 0,7 Liter Glenglassaugh 40 Jahre 1975 #2180 Rare Cask 0,7...
Inhalt 0.7 Liter (1.098,57 € * / 1 Liter)
769,00 € *
Glenglassaugh 39 Jahre 1976 #3170 Rare Cask 0,7 Liter Glenglassaugh 39 Jahre 1976 #3170 Rare Cask 0,7...
Inhalt 0.7 Liter (927,14 € * / 1 Liter)
649,00 € *
Glenglassaugh 40 Jahre 1975 #3171 Rare Cask 0,7 Liter Glenglassaugh 40 Jahre 1975 #3171 Rare Cask 0,7...
Inhalt 0.7 Liter (1.098,57 € * / 1 Liter)
769,00 € *
Glenglassaugh Revival 0,7 Liter Glenglassaugh Revival 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (46,99 € * / 1 Liter)
32,89 € * 39,99 € *
Glenglassaugh 7 Jahre Exclusive Cask R1158/#2 Glenglassaugh 7 Jahre Exclusive Cask R1158/#2
Inhalt 0.7 Liter (94,13 € * / 1 Liter)
65,89 € *
The Corriemhor Cigar Reserve 0,7 Liter The Corriemhor Cigar Reserve 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (48,56 € * / 1 Liter)
33,99 € *
Glenglassaugh Evolution 0,7 Liter Glenglassaugh Evolution 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (56,99 € * / 1 Liter)
39,89 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
1 von 5
Zuletzt angesehen